Freude am Wohnen

Datenschutzinformationen

Datenschutzerklärung zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der markon-haus GmbH

Die Einhaltung des Datenschutzes hat in unserem Unternehmen einen besonders hohen Stellenwert, deshalb nehmen wir die Anforderungen der DSGVO sehr ernst. Ist eine vorherige Einwilligung aus rechtlichen Gründen nicht erforderlich oder möglich, so gilt trotzdem die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften bei der Verarbeitung von Daten.

Soweit eine Einwilligung für die Verarbeitung von personenbezogener Daten (gemäß Art. 6 Abs. 1 EU- DSGVO) notwendig ist, werden wir diese rechtskonform einholen. Dieses gilt sowohl für vertragliche als auch schon für vorvertragliche Vorgänge sowie zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung.

Das berechtigte Datenschutz-Interesse eines Nutzers, eines Kunden oder eines Dritten umfasst die Wahrung seiner Interessen, seiner Grundrechte und seiner Grundfreiheiten. Dieses wird bei uns stets bei der Verarbeitung von Daten beachtet.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person oder einer Unternehmung erfolgt stets auf Grundlage der DSGVO.

Die Speicherung personenbezogenen Daten endet mit der Erfüllung des Zwecks oder gemäß gesetzlicher Speicherfrist, Ausnahmen davon können andere gesetzliche Vorschriften sein. Nach Ablauf dieser Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder einer weiteren Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Bei der Nutzung unserer Homepage werden automatisch Informationen des Nutzers zum Webbrowser, zum Betriebssystem des Nutzers, die IP-Adresse des Benutzers sowie Datum und Uhrzeit in Logfiles gespeichert. Eine Verknüpfung mit anderen Daten findet nicht statt. Diese Sammlung von Meta-Daten dient einzig der eigenen IT-Sicherheit.

Ein Kontaktformular ist auf unserer Homepage nicht aktiviert, so dass Sie mit uns zu den üblichen Geschäftszeiten jederzeit per Telefon, Mail oder per Post sowie gerne persönlich in Kontakt treten können.

Es werden keine Web-Analysetools (Google-Analytics, Matomo etc.) verwendet. Eine Weitergabe von Daten an Dritte, außer rechtlich angeordnet oder auf Grundlage von Gesetzen, findet nicht statt.

Als betroffene Person besteht gemäß DSGVO ein Auskunftsrecht zum Zweck, zur Dauer und zur Herkunft der jeweiligen Daten. Der betroffenen Person stehen Beschwerderechte, Berichtigungsrechte sowie Löschungsrechte gemäß Art. 21 DSGVO zu.

Die zuständige Aufsichtsbehörde des Landes Brandenburg ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht, Stahnsdorfer Damm 77, 14532 Kleinmachnow, Telefon: 033203/356-0, Telefax: 033203/356-49, E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de

Die Verwendung von Cookies auf unsere Homepage dient einzig deren Funktionalität. Diese Cookies (auch mit ID) können Sie jederzeit in Ihrem Internetbrowser oder mit anderen Softwareprogrammen löschen. Werden Cookies deaktiviert, können unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich genutzt werden.

Im Rahmen von Bewerbungen auf elektronischen Wege können diese personenbezogenen Daten im Falle eines Anstellungsverhältnisses gespeichert und verwendet werden. Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens sind die Daten von anderen Bewerbern nach zwei Monaten zu löschen. Abweichend kann ein berechtigtes Interesse bei einer Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sein.